Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Carlotta Petersen – unsere neue Kreisgeschäftsführerin

Emelie Böversen, die uns als Mitgliederbeauftragte erhalten bleibt, hat wegen neuer beruflicher Herausforderungen die Arbeit als Kreisgschäftsführerin niedergelegt. Der Vorstand dankt ihr für ihre hervorragende Arbeit und wünscht ihr für ihre Zukunft nur das Beste. Insbesondere danken wir Emelie dafür, dass sie unsere neue Geschäftsführerin unterstützt hat und ihr im

Weiterlesen »

Erinnern an die Opfer nationalsozialistischer Verbrechen

Empfehlenswert: Eine Fotoinstallation am Gedenkort „denk.mal Hannoverscher Bahnhof“ im Lohsepark in der HafenCity macht auf die Zielorte der Deportationen vom Hannoverschen Bahnhof aufmerksam. Über 8.000 Jüdinnen und Juden sowie Sinti und Roma wurden von dort aus in Lager im besetzten östlichen Europa deportiert. Vor Ort werden sechs Großfotos mit Eindrücken von

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Sanierung des Otto-Schokoll-Höhenwegs steht in den Sternen

Seit mehr als sechs Jahren ist der Otto-Schokoll-Höhenweg in Rissen aufgrund von Erosionen zum Teil gesperrt. Im September 2019 wurden drei Varianten für den Wanderweg vorgestellt. Im Frühling diesen Jahres hieß es, die Stahlkonstruktion werde gebaut, das Budget dafür sei vorhanden. Eine erneute Anfrage von Dr. Anke Frieling zeigt, dass

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Keine schnelle Lösung: Schulgebäude auf den Brünschenwiesen steht in frühestens fünf Jahren

Für die Oberstufen von Gymnasium und Stadtteilschule Rissen soll auf einem kleinen Teil der Brünschenwiesen in Rissen ein neues Schulgebäude mit Außengelände entstehen. Da es mit den Planungen nicht voranzugehen scheint, hat sich Dr. Anke Frieling nach dem aktuellen Stand erkundigt. Nach Aussage des Senats werden die dringend benötigten Schulgebäude

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Ioki-Angebot in Osdorf und Lurup erhalten! 

Der Ioki-Shuttle-Service in Osdorf/Lurup soll eingestellt werden, die VHH hat in Abstimmung mit den zuständigen Behörden entschieden, das Angebot ab 1. Januar 2023 nach Harburg zu verlagern. Das ist ein klarer Rückschritt für die Menschen vor Ort, denn die angebotene Alternative Moia wird deutlich teurer sein. Anke Frieling setzt sich

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Flächennutzungsplan: Stadtentwicklung im Blindflug

Der Hamburger Flächennutzungsplan – seit 1997 nicht grundsätzlich überarbeitet – hat sich zu einem echten Flickwerk entwickelt. Neue Anforderungen durch den Klimaschutz, neue Formen der Energieversorgung etc. finden keine systematische Berücksichtigung, großräumige Vernetzungen werden nicht gesehen, es wird situativ und mit einem lokalen Blick auf jede Fläche entschieden. Damit ist Tür

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Klövensteen durch Klimawandel besonders bedroht

Der Klövensteen ist die grüne Lunge Altonas, er kann u.a. erheblich für die Abkühlung der Stadt und die Speicherung von CO² sorgen. Doch die vorhandenen Monokulturen aus Kiefern und Fichten halten der zunehmenden Trockenheit und dem Klimawandel nicht stand, sie müssen dringend ersetzt werden gegen einen aufgeforsteten Misch- bzw. Plenterwald

Weiterlesen »

Uwe Seeler: Würdigung des verstorbenen Ausnahmespielers und Ehrenbürgers

Uwe Seeler galt zu seiner Zeit als einer der besten Mittelstürmer der Welt, mit seinem Tod hat Hamburg einen außergewöhnlichen Menschen verloren, der für viele ein Idol war. Die CDU-Fraktion Altona hat sich dafür eingesetzt, dass die Sylvesterallee nach angemessener Frist in „Uwe-Seeler-Allee“ umbenannt wird. Die Grünen und die FDP

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Den Völkermördern auf der Spur

Wir möchten Sie auf eine Ausstellung im Lichthof der Staatsbibliothek zur  ersten Generation der Holocaustforschung aufmerksam machen. Die Ausstellung ist täglicn von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sie läuft bis zum 10. Oktober 2022. Der Eintritt ist kostenfrei. Zwischen 1939 und 1945 ermordeten die Deutschen sechs Millionen Jüdinnen und Juden.

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

2. Politischer Klönschnack des Ortsverbandes Osdorf/Sülldorf/Iserbrook

Seit diesem Jahr hat der Ortsverband Osdorf/ Sülldorf/Iserbrook auf Wunsch der Mitglieder ein neues Format ins Leben gerufen, den politischen Klönschnack. Nachdem bei der ersten Veranstaltung Sven Hielscher, Fraktionsvorsitzender der CDU-Bezirksfraktion, vor der Sommerpause mit den Teilnehmern über die wichtigsten Themen im Bezirk Altona diskutierte, war nunmehr Dr. Anke Frieling,

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Bedingungsloses Grundeinkommen – Pro & Contra

Braucht Deutschland den Systemwechsel? Sollen wir das gewachsene deutsche Sozialsystem zugunsten eines bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) abschaffen? Diese kontroverse These diskutierten die CDU Ortsverbände Blankenese, Flottbek/Othmarschen und Nienstedten. CDU Mitglied und Unternehmer Falk Röbbelen übernahm die Rolle des Fürsprechers. In seiner ausführlichen Präsentation setze er an bei der Frage der Gleichheit.

Weiterlesen »
Aktuelles
CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte

Dennis Gladiator bei der Senioren Union

Die Seniore Union Altona hatte am 5. Juli 2022 den Hamburgischen Bürgerschaftsabgeordneten, Herrn Dennis Gladiator als Fachsprecher für Innere Sicherheit, zu einem gemeinsamen Mittagslunch in das Bahrenfelder Restaurant TUNICI eingeladen. Eifrig diskutierten wir mit Herrn Gladiator über die Themen: Innere Sicherheit, Bildung und Familie, Wirtschaft und Digitalisierung. Es  stellte sich

Weiterlesen »