Kinder sind im Straßenverkehr die schwächsten Verkehrsteilnehmer. An Hamburger Kitas und Schulen soll deshalb regelhaft Verkehrserziehung stattfinden, die von ausgebildeten Mitarbeitenden der Polizei durchgeführt wird.

In den letzten Jahren kam es zu Ausfällen des Verkehrserziehungsunterrichts, denn die Zahl ausgebildeter Polizeiverkehrslehrer ist gesunken, die Zahl der Schülerinnen und Schüler dagegen gestiegen – eine in Anbetracht des starken Verkehrs in Hamburg alarmierende Entwicklung. Die CDU-Fraktion hat sich mit einem Antrag in der letzten Bürgerschaftssitzung dafür eingesetzt, dass Verkehrserziehung an Schulen und Kitas künftig verlässlich stattfinden kann

Weiter Informationen erhalten Sie hier.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte
Kreisgeschäftsstelle
Schmarjestrasse 50
22767 Hamburg

© 2022 CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte. Alle Rechte vorbehalten.

© 2022 CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte. Alle Rechte vorbehalten.