Nach der Hälfte der Legislaturperiode steht fest: Anders als zwischen Rot-Grün im Koalitionsvertrag vereinbart werden bei städtischen Bauvorhaben noch viel zu wenig Recycling-Baustoffe verwendet. Unternehmen aus der Baustoffrecycling-Branche klagen über eine systematische Benachteiligung bei Ausschreibungen. Immer noch setzen Behörden bevorzugt auf Originärbaustoffe.

Anke Frieling hat sich mit einem Antrag für eine Erhöhung des Recycling-Anteils und für die Einführung entsprechender Anreize und Vorgaben stark gemacht. Die rotgrüne Mehrheit in der Bürgerschaft stimmte dem Antrag leider nicht zu. So wird das Thema Kreislaufwirtschaft beim den Regierungsparteien auch weiterhin nur für Sonntagsreden gut sein.

Hier können Sie den Antrag nachlesen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte
Kreisgeschäftsstelle
Schmarjestrasse 50
22767 Hamburg

© 2022 CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte. Alle Rechte vorbehalten.

© 2022 CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte. Alle Rechte vorbehalten.