Zur Veranstaltung „Energie zu Hause – Möglichkeiten privater Solaranlagen“ fanden sich am Dienstag den 4. Oktober auf Einladung mehrerer Ortsverbände rund 50 interessierte Gäste auf dem schönen Haidbarghof in Alt-Osdorf ein.

Der Energieberater Frank Fasold hat in einem Vortrag die Gäste in das Thema fachlich eingeführt und unsere Kreisvorsitzende und stellvertretende Fraktionsvorsitzende MdHB Dr. Anke Frieling hat die politische Sicht auf die Entwicklung der Energiegewinnung durch Solartechnik erläutert.

Dass das Thema offensichtlich viele Menschen bewegt, konnte wir schon daran ablesen, dass die meisten Gäste allein durch unsere Plakate aufmerksam geworden sind und sich auf den Weg gemacht haben, um mit uns zu diskutieren.

  • Welche Kosten kommen auf einen zu?
  • Wann amortisiert sich eine Anlage?
  • Sollten öffentliche verfügbare Flächen von Privat-Gesellschaften genutzt werden können?
  • Welche Einspeisevergütung ist in der aktuellen Energiekrise angemessen?

All diese und noch etliche andere Fragen wurden engagiert diskutiert. Wir wollen in den kommenden Wochen dazu auch politische Initiativen auf Bezirks- und Landesebene entwickeln. Das Thema „Energie“ und dessen Preis beschäftigt zur Zeit die Menschen, wie kaum ein anderes.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte
Kreisgeschäftsstelle
Schmarjestrasse 50
22767 Hamburg

© 2022 CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte. Alle Rechte vorbehalten.

© 2022 CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte. Alle Rechte vorbehalten.