Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Energie Zuhause – Möglichkeiten privater Solaranlagen

4. Oktober @ 19:30 - 21:30

Energie durch Wind oder Sonne zu erzeugen ist keine ganz neue Idee und wird seit Jahren weltweit genutzt. Diese Art der Energiegewinnung ist vergleichsweise günstig, CO2-neutral und damit Klima-schonend. Deutschland hatte sich zum Ziel gesetzt die letzten drei Atommeiler Ende 2022 auszuschalten (sog. „Atom-Ausstieg“). Der Ausstieg aus der Energiegewinnung durch Kohlekraftwerke soll bis 2038 abgeschlossen sein (sog. „Kohle-Ausstieg“). Energiegewinnung durch Gas sollte die Brückentechnologie sein, die der Bundesrepublik Deutschland verhilft in eine Zukunft zu wachsen, in der Energie ausschließlich CO2-neutral gewonnen werden würde.

Spätestens seit dem kriegerischen Angriff Russlands auf die Ukraine im März diesen Jahres und die darauf folgenden Sanktionen der Europäischen Union gegen Russland, ist nun aber sehr deutlich geworden, dass es kein günstiges Gas aus Russland für Europa mehr geben wird. Die Energie-Preise schnellen weltweit seitdem in die Höhe, Deutschland ist in besonderer Weise von diesem Gas-Preis-Anstieg betroffen. Der Ausbau der „Erneuerbaren“ muss also spätestens jetzt enorm Fahrt aufnehmen, alternative Bezugsquellen für Gas und Kohle gefunden werden und es muss über jede Möglichkeit diskutiert werden, die unsere Versorgungssicherheit stützen kann.

Aber was kann der Einzelne selbst tun? Wie steht es um die Möglichkeiten selbst Teil der Energiewende zu werden? Wie sinnvoll ist zum Beispiel die Installation von Solarpaneels auf dem Dach oder -wie jüngst von start-ups entwickelt- für den Balkon einer Mietwohnung? Wir haben in Altona zu Gast den Energie-Berater Dipl. Wirt. Ing. Frank Fasold, der sich mit unserer Kreisvorsitzenden Dr. Anke Frieling MdHB über diese Fragen austauschen wird. Natürlich sollen auch die Gäste zu Wort kommen. Ich freue mich auf eine hoffentlich spannende Veranstaltung im Haidbarghof am 4.10.2022 um 19.30 Uhr.

Diese Veranstaltung wird von den Ortsverbänden Rissen, Blankenese, Lurup / Osdorfer Born, Osdorf / Sülldorf / Iserbrook, Klein Flottbek / Othmarschen und Altona ausgerichtet.

Ich würde mich freuen Sie dort zu treffen!

Mit freundlichem Gruß

Ihre Kaja Steffens

Details

Datum:
4. Oktober
Zeit:
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Haidbarghof
Langelohstraße 141
Hamburg, 22549
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Gemeinsam können
wir viel bewegen.

Adresse:

CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte
Kreisgeschäftsstelle
Schmarjestrasse 50
22767 Hamburg

© 2022 CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte. Alle Rechte vorbehalten.

© 2022 CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte. Alle Rechte vorbehalten.