Sicherheitspolitische Reihe: Deutschland und der Indo-Pazifik - Sicherheitspolitische Implikationen und Beziehungen mit einem besonderen Blick auf China, Taiwan und Japan

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sicherheitspolitische Reihe: Deutschland und der Indo-Pazifik – Sicherheitspolitische Implikationen und Beziehungen mit einem besonderen Blick auf China, Taiwan und Japan

11. März @ 19:00 - 21:00

Die CDU Altona/Elbvororte freut sich ihren Freunden und Mirgliedern im Rahmen der beliebten sicherheitspolitischen Reihe einen neuen Diskussionsabend zum Thema:

Deutschland und der Indo-Pazifik: Sicherheitspolitische Implikationen und Beziehungen mit einem besonderen Blick auf China, Taiwan und Japan

anzubieten. Die Welt sortiert sich neu, der indopazifische Raum spielt für unsere sicherheits- und wirtschaftpolitische Lage eine bedeutende Rolle. Mit einem hochkarätigen Expertenteam vom German Insitute for Defencee and Strategic Studies wollen wir den Dingen auf den Grund gehen.

In die Thematik führen uns ein::

  • Professor Dr. Sven Gareis: „Krise um Taiwan – Hintergründe, globale Implikationen und Perspektiven“
  • Dr. Wolfgang Müller: „Deutschlands ökonomische Abhängigkeit von China – Fakten und Mythen“ 
  • Dr. Tobias Kollakowski: „Deutschlands verteidigungspolitischen Beziehungen zu Japan“

Es moderiert: Kapitän zur See Dr. André PECHER

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit lebendiger Diskussion. Wie gewohnt empfangen wir Sie im Haus Rissen und reichen Erfrischungen.

Wir bitten um Anmeldung unter: kreisverband@cdu-altona-elbvororte.de

 

Details

Datum:
11. März
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Haus Rissen
Rissener Landstraße 193
Hamburg, 22559
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen