Sonstige Mitteilungen

In diesem Bereich finden Sie alle weiteren Mitteilungen des Kreisverband Altona/Elbvororte.
Sollte Sie detailliertere Informationen benötigen, so zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Franz Robert LiskowAn unserem digitalen Stammtisch am 27. Mai 2021 durften wir dieses Mal mit Franz-Robert Liskow, den Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion in Mecklenburg-Vorpommern begrüßen. Dabei konnten wir durch den Impulsvortrag von Herrn Liskow einen sehr guten Überblick über die Situation der Union in Mecklenburg-Vorpommern, aber auch in den anderen neuen deutschen Bundesländern erhalten.

In Mecklenburg-Vorpommern wird dieses Jahr, zeitgleich zur Bundestagswahl, ebenfalls ein neues Landesparlament gewählt. Dies stellt die Union in MV vor große Herausforderungen, da die inhaltliche Positionierung in bestimmten Themenbereichen teilweise pointierter sein muss als auf Bundesebene. In allen neuen Bundesländern, die nach der deutschen Einigung 1990 gegründet wurden, also Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, aber auch Mecklenburg-Vorpommern, gibt es sehr starke Ränder sowohl auf der linken, als auch auf der rechten Seite.

Weiterlesen: Stammtisch der JU Altona/Elbvororte mit Franz-Robert Liskow

Telefonhotline und Information JugendlicheKinder und Jugendliche leiden bei uns im Bezirk unter den Auswirkungen der Corona-Schutzmaßnahmen – Bezirksmühlen mahlen viel zu langsam.

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen ist der CDU Altona/Elbvororte ein wichtiges Anliegen. Seit Beginn der Corona-Pandemie versucht auch die CDU-Fraktion im Bezirk Altona auf die Notsituation von Kindern und Jugendlichen aufmerksam zu machen und zu veranlassen, dass Politik und Verwaltung ins Handeln kommen.

Die Sozialbehörde ziehen sich trotz der prekären Lage für viele Kinder und Jugendliche auf Statistiken und Verfahren zurück. So nimmt die Sozialbehörde mit Schreiben vom 16.07.2020 zu Fällen häuslicher Gewalt wie folgt Stellung:

Weiterlesen: Kinder und Jugendliche und die Corona-Schutzmaßnahmen

Aussenpolitischer GespraechskreisAußenpolitik in Altona und den Elbvororten? Man mag meinen, was geht das mich an? Tatsächlich jedoch wird in der global vernetzten Welt unser Leben zunehmend von Entwicklungen außerhalb unserer Quartiere bestimmt. Wir erleben dieser Tage, wie sich der Nahostkonflikt auch auf unseren Straßen manifestiert. Nervöse Hackerfinger in Nordkorea, China, Russland und an vielen anderen Orten dieser Welt stellen eine wachsende Bedrohung unserer zunehmend digitalisierten Infrastruktur dar. Zwei Beispiele nur, weshalb immer mehr unserer Mitglieder verstehen wollen, was hinter dem Horizont passiert.

Der CDU Ortsverband Nienstedten und Junge Union Altona sind daher dabei, das Konzept eines Gesprächskreises Außenpolitik zu erproben. Eine erste Auftaktveranstaltung befasste sich mit der Frage, welche Elemente eine Chinastrategie der CDU bilden könnten. Weiter geht es am 23. Juni mit einen Impulsvortrag und anschließender Diskussion zu den gegenwärtigen politischen Verhältnisse in Russland und Optionen der zukünftigen deutsch-russischen Beziehungen.

Weiterlesen: Gesprächskreis Außenpolitik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen