Aktuelles

In diesem Bereich möchten wir Sie über Aktuelles aus dem Kreisverband Altona/Elbvororte informieren.
Sie finden hier Terminankündigungen, Pressemitteilungen und weitere Mitteilungen.
Sollte Sie ein Thema besonders interessieren, so zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Anfang September haben wir bei herrlichem spätsommerlichen Wetter unsere neuen gemeinsamen Geschäftsräume mit der Bezirksfraktion, unserem Bundestagsabgeordneten Marcus Weinberg und unserer Bürgerschaftsabgeordneten Franziska Grunwaldt offiziell eingeweiht.

Was Bürgervertrag für Rissen – Was nun? Einladung zum Bürgergespräch
Wann 21. September 2016 um 19.30 Uhr
Wo Johanneskirche Rissen, Rissener Dorfstraße 2, 22559 Hamburg

Gemeinsame Einladung zum Gespräch von Anne Krischok (SPD) und Karin Prien (CDU)

Nach monatelangen Auseinandersetzungen und Verhandlungen ist im Juli 2016 eine Verständigung mit der Volksinitiative "Hamburg für gute Integration" zustande gekommen. Ein Volksentscheid wurde verhindert. In dem sogenannten "Konsens" wurden Festlegungen zur Flüchtlingsunterbringung und zu vielen Integrationsfragen vereinbart. Für einige Stadtteile, u.a. für Rissen und Sülldorf, wurde ein sogenannter Bürgervertrag geschlossen.

Einladung Bueroeroeffnung 2016Nach vier Jahrzehnten in den alten Geschäftsräumen wagen wir den Aufbruch in "neue Zeiten". Das ist ein ausgezeichneter Grund zu feiern.

Wir, der Kreisverband Altona/Elbvororte, Marcus Weinberg MdB, Franziska Grunwaldt MdHB und die Bezirksfraktion Altona, freuen uns, Sie am 09.09.2016 ab 17:00 Uhr zu einer kleinen Eröffnungsfeier in unseren neuen Räumen der CDU-Bürogemeinschaft begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 26.08.2016 an oder telefonisch unter 040-38 88 55.

Pressemitteilung der CDU-Bürgerschaftsfraktion - 12.05.2016

Heute debattiert die Bürgerschaft über den Umgang des Senats mit der Volksinitiative gegen integrationsfeindliche Großunterkünfte. Eine nüchterne Bestandsaufnahme zeigt, dass bisher die Chancen zur Vermeidung eines Volksentscheids von Rot-Grün nicht genutzt wurden.

Chance-mit-der-Volksinitiative-nicht-verspielen-2016-05-12.pdf

Dazu erklärt Karin Prien, flüchtlingspolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen