Aktuelles

In diesem Bereich möchten wir Sie über Aktuelles aus dem Kreisverband Altona/Elbvororte informieren.
Sie finden hier Terminankündigungen, Pressemitteilungen und weitere Mitteilungen.
Sollte Sie ein Thema besonders interessieren, so zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Was Diskussionsabend mit Vorträgen
Wann 27. März 2017 um 19.30 Uhr
Wo Süllbergterrasse 12, Hamburg-Blankenese

Chancen und Risiken in einer vernetzten Welt

Ein gutes halbes Jahr vor der Bundestagwahl erahnen wir alle die Umwälzungen, die das digitale Zeitalter auch politisch und gesellschaftlich bedeutet. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, Sie zu dieser interessanten Veranstaltung einladen zu dürfen.

Einladung – Wahlkampf in den Zeiten von Twitter und Facebook.pdf

Bitte melden Sie sich vorab per E-Mail an: . Wir bitten um die Entrichtung eines freiwilligen Teilnahmebeitrages in Höhe von 10,00 EUR pro Person.

Was Religionsfreiheit und deren Grenzen, Vorträge und Abschlussdiskussion
Wann 22. Februar 2017 um 18.00 Uhr
Wo Internationale Schule, Hemmingstedter Weg 130, 22609 Hamburg

Über das zukünftige Zusammenleben der Religionen in Deutschland

mit Dr. Franz Josef Jung, stellvertr. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Beauftragter für Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Anmeldung bitte bis zum 09.02.2017 über

Religionsfreiheit und deren Grenzen 22-02-2017.pdf

Was Blankenese im Jahr 2025 / Informations- und Diskussions-Abend
Wann 15. Februar 2017 um 19:30 Uhr
Wo Gorch-Fock-Schule, Karstenstr. 22

Information und Diskussion zu den Planungen und Vorstellungen zur Entwicklung von Blankenese

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie es in Blankenese in weniger als 10 Jahren aussehen wird? Wie sollte es aussehen? Was würden Sie sich wünschen?

In kompakter Form finden Sie in diesem Beitrag viele interessante Termin- und Veranstaltungshinweise aus unserem Kreisverband für den Zeitraum Dezember 2016 bis Januar 2017. Wir würden uns freuen Sie bei dem einen oder anderen Termin treffen zu dürfen. Sollten Sie Fragen dazu haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Pressemitteilung des CDU-Kreisverband Altona/Elbvororte - 16.11.2016

Wenn es nach dem Willen des CDU-Kreisverbandes Altona/Elbvororte geht, wird der derzeitige Altonaer Abgeordnete Marcus Weinberg dem Bundestag auch nach der Wahl 2017 angehören.

Eine sehr große Mehrheit der Mitglieder nominierte ihn am vergangenen Montag auf der Wahlkreismitgliederversammlung in der Internationalen Schule als Direktkandidaten für den Wahlkreis 19 Hamburg-Altona.

PM-Wahlkreismitgliederversammlung-20161114.pdf

92 Prozent der Mitglieder sprachen sich in geheimer Abstimmung für Weinberg, der auch Kreisvorsitzender ist, aus. Alle elf Ortsverbände hatten ihn zuvor als einzigen Kandidaten vorgeschlagen. Auf der Versammlung hätten die wahlberechtigten Mitglieder noch weitere Vorschläge machen können. Es blieb jedoch bei dem einen Kandidaten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen